Sarek 2012 - Einführung Nationalpark

 

weiter zum Klima



Der Sarek Nationalpark wurde 1909 zusammen mit dem Stora Sjöfallet als einer der ersten Nationalparke in Europa unter Schutz gestellt.
Mit 1970 km² ist er 9 mal so groß wie der Nationalpark Berchtesgaden und von weiteren großen Nationalparken und Naturreservaten umgeben. Zusammen bilden sie seit 1996 das Weltnaturerbe Laponia.

Die derzeitige Nationalparkphilosophie für den Sarek ist, dass keine Tourismus gefördert werden soll, abgesehen von einem Nottelefon im Zentrum und vier Brücken über größere Flüsse. In den beiden anderen Nationalparks existieren dagegen Hütten z.T. bewartet und mit Nottelefon, Wanderwege, die markiert sind und gewartet werden, Brücken über Bäche und Flüsse, einmal sogar Boote um einen See zu überqueren und Bohlenwege um über Moore und Sümpfe trockenen Fusses überqueren zu können.

 
 

Abbildung links aus: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sweden_location_map.svg
Abbildung rechts aus: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Laponia-Karte.png Kartengrundlage maps-for-free.com – public domain; weitere Kartendaten von Länsstyrelsen Norrbotten (http://www.bd.lst.se/Startpage.aspx)
Wanderroute ist violett markiert